Dr. Christoph Then (li.) und Günter Löffelmann im Lora Studio (c) Goede

Ein Recht auf genetische Unversehrtheit?

Die zweite Sendung von Radio Lora Wissenschaft KONTOVERS befasste sich mit der Genchirurgie: „Machen wir uns die Welt, wie sie uns gefällt?“ Mit sogenannten Gen-Scheren lässt sich das Erbgut von Pflanzen, Tieren, vielleicht auch Menschen manipulieren. Sie fügen der DNA Bausteine hinzu oder entfernen solche. Das erfolgt durch minimale, nicht nachweisbare Eingriffe. Zu Möglichkeiten und…

klimaherbst-2016

„Wenn wir das hier schaffen, schaffen wir’s überall!“

Mit diesem Satz eröffnete der Politikwissenschaftler Claus Leggewie den 10. Münchner Klimaherbst. Städte produzieren 80 Prozent der klimaschädlichen Emissionen. Stadtgesellschaften und besonders deren Bürger sind deshalb der Schlüssel zu einer gelingenden Klimapolitik. Professor Leggewie, ein Vordenker der Bürgerbeteiligung und Leiter des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen, wünscht sich von den Bürgern „mehr Mut, Fantasie, Experimentlust“. Die Jubiläumsveranstaltung…

Kreis der Experten und Stakeholder (c) Goede

Im Körper, alles unter Kontrolle – wie bei einem F1 Rennwagen?

E-Medizin, eDoktor, ePatient: Die elektronische Vernetzung des Gesundheitssystems und der vermehrte Einsatz von Apps war das Thema der TELI-EUSJA Wissenschaftsdebatte bei ESOF 2016 in Manchester. Es gibt viele Fragen, weniger verlässliche Antworten. Die einen sagen, „traut euerm eigenen Körper und seinen Signalen“, er ist unsere sensibelste und natürlichste App. Besonders jüngere Menschen sind für Apps…

IMG_1627

Kapern IT-Konzerne unsere Gesundheit?

Die TELI Wissenschaftsdebatte gibt’s jetzt auch live. Das Format „Wissenschaft KONTROVERS“ bei Radio Lora München UKW 92,4* leuchtet aktuelle Wissenschafts- und Technikthemen auf Sonnen- und Schattenseiten aus, mit Pro- und Antagonisten am Mikrofon, Fach- und Alltagsexperten. Die Pilotsendung Ende Juni 2016 debattierte das Thema eHealth. Im Studio ein Mediziner, ein IT-Experte und ein Sprecher für…

TELI-Biergarten-Treff: Angela Swafford Posada berichtete über die 66. Lindauer Nobelpreisträgertagung. (c) Goede

Biergartentalk über Laureaten und Antarktis

Internationales Networking im Biergarten. Zu einem Austausch über News im weltweiten Wissenschafts- und Technikjournalismus fanden sich TELI Mitglieder im Englischen Garten zu München ein. Zu Gast war die kolumbianische Journalistin Angela Swafford Posada. Sie war von der traditionellen, mittlerweile 66. Lindauer Nobelpreisträgertagung angereist. Sie berichtete über die Vorträge und Highlights, Vint Cerfs Visionen über das…

lora

TELI Wissenschaftsdebatte Goes Radio: eHealth kontrovers

Telemedizin, GesundheitsApps, BigData: Radio Lora München diskutiert mit Studiogästen Chancen und Risiken von eHealth auf UKW 92,4: Das neue Sendeformat „Wissenschaft kontrovers“ orientiert sich an der TELI Wissenschaftsdebatte. Armband-„Uhren“, die Vitalfunktionen überwachen, Augenlinsen, die den Blutzucker messen, Algorithmen, die aus Suchmaschinen-Recherchen eine medizinische Diagnose erstellen – der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen macht…

51EHVbm914L._SX324_BO1,204,203,200_

Cyberkriminalität: Geht es ohne Zensur?

Die Abgründe der digitalen Unterwelt: Diesem Thema widmete die TELI ihren Mai-Jour-fixe (1). Auslöser war Jamie Bartletts Buch „The Dark Net“. Der IT-Sicherheitsspezialist Richard Werner sprach dazu aus der Praxis: Die Kriminellen nutzen oft die Dummheit der User aus. Was hilft? Das Internet ähnelt dem Querschnittsbild unseres Planeten. Es teilt sich in Kruste, Mantel und…

Bürger NICHT zur Wissenschaft tragen: Sondern sie zur Beteiligung motivieren (c) C. Gießler/Springer Verlag

20 Methoden: Lasst die Neuronen abrocken!

So lautete der Titel eines TELI-Workshops bei der PCST-Konferenz in Istanbul (Public Communication Science and Technology). Es erfolgte in Kooperation mit Maren Schüpphaus, Netzwerk Gemeinsinn (Moderation) und dem Wissenschaftskommunikator Marc-Denis Weitze (Impuls). Die Veranstaltung präsentierte nicht nur die TELI-Wissenschaftsdebatte als neues Format der Beteiligung der Öffentlichkeit in der Wissenschaftspolitik. Wie schaffe ich als Moderator bei…

logo+date

Wissenschafts- und Technikdebatte goes international

Debüt der Wissenschafts- und Technikdebatte auf zwei internationalen Bühnen. Sie geht bei PCST 2016 Istanbul (Public Communication of Science & Technology) am 27. April 2016, 15.00 bis 16.15 an den Start. Titel der Veranstaltung: „How to Make Your Audience’s Neurons Rock!“. Organisatoren und Durchführende sind TELI-Vorstandsmitglied Wolfgang Chr. Goede, Maren Schüpphaus, Methodenentwicklerin, Vorsitzende Netzwerk Gemeinsinn…

logo_bbe

„Wir sind die Wissenschaft.“

„Wir sind die Wissenschaft.“ So lautet der Titel eines Beitrags in der neuen Ausgabe (Ostern 2016) im Newsletter Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement BBE. Er stellt die TELI Wissenschaftsdebatte in den Konnex von Zivilgesellschaft und Ehrenamt, bürgerschaftliches Engagement und Inklusion. Darüber hinaus erforscht der Artikel benachbarte Felder der Beteiligung von BürgerInnen in der Forschung, Wissenschaft, Technologie. Er…